Anatomie

Dr. Eduard Tripp

  • Jahrgang 1957
  • Matura 1976
  • Studium von Psychologie und Pädagogik, Promotion 1984
  • Ausbildung in Katathym-Imaginativer Psychotherapie und Autogenem Training (ÖGATAP) sowie Weiterbildung und Erfahrung in diversen psychotherapeutischen Methoden
  • Ausbildung in Posturaler Integration (Jack Painter)
  • Aus- und Weiterbildung in Shiatsu, Chinesischer Medizin und manuellen Behandlungsmethoden
  • Praxis für Shiatsu und Psychotherapie seit 1985 in 1120 Wien
  • Unterricht von Shiatsu und Grundlagen Chinesischer Medizin seit 1985
  • 1986 bis 2012 gemeinsam mit Stephan Hilpert Leiter der Shiatsu-Schule "Shiatsu-Ausbildungen Austria", seit Juni 2012 alleiniger Leiter der Shiatsu-Schule "Shiatsu-Ausbildungen Austria"
  • Eintragung als Psychotherapeut, Gesundheits- und Klinischer Psychologe in die Liste des Gesundheitsministeriums 1991
  • Unterricht des Fachbereiches Psychologie im Rahmen der Ausbildung zur Tanztherapie des "Langen Instituts" von 1992 bis 1999
  • Gründungsmitglied des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu und Vorstandsmitglied seit 1993
  • Eintragung als Psychotherapeut für Katathym-Imaginative Psychotherapie (KIP) in die Liste des Gesundheitsministeriums 1995
  • Lehrauftrag für Einzelpsychotherapie der Niederösterreichischen Ärztekammer seit 1995
  • Inhaltliche Leitung - gemeinsam mit Mag. Marina Morton - der Shiatsu-Schule Kärnten seit 2003
  • Anerkennung als Supervisor der EAS 2004
  • Anerkennung als Coach der EAS 2007
  • Veröffentlichung des Buches "Meridiane & Tsubos. Funktionen und Indikationen" (ISBN 978-33-200-00995-0)
    Veröffentlichung der CD "Ren Mai - Meridiane und Akupunkturpunkte" im Ren Mai-Verlag 2007
  • Advanced Thai Massage Training (Thai Massage Circus, Laos) 2011
  • Veröffentlichung von "Meridiane & Akupunkturpunkte" im Internet: http://www.renmai.at 2015