"Integrative Eclectic Shiatsu utilizes Japanese Shiatsu Techniques, Traditional Chinese Medical Theory and Western methods of soft tissue manipulation. Dietary and herbal methods are also included to create a comprehensive integrated treatment method", so die Definition der AOBTA, des amerikanischen Dachverbandes für asiatische Körpertherapien.

Integrative Eclectic Shiatsu beruht auf dem Curriculum der AOBTA und umfasst ein breites Spektrum an Behandlungsmethoden, die Shiatsu mit traditioneller chinesischer Medizin und westlichen Methoden der Körperarbeit verbinden.1) Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Theorie von Yin und Yang
  • Theorie der Fünf Elemente (Wandlungsphasen)
  • Acht Leitkriterien
  • Innere Organe
  • Sechs Schichten
  • Substanzen des Körpers
  • Meridiane und Tsubos
  • Vier Untersuchungsmethoden
  • Westliche Anatomie und Physiologie
  • Prinzipien und Techniken westlicher Körperarbeit
  • Anwendung obiger Prinzipien insbesondere durch Einsatz von Händen und Füßen, Ellbogen und Knie
  • Arbeit am Boden oder auf dem Tisch

Für eine umfassende Behandlung im Sinne des Integrative Eclectic Shiatsu werden gegebenenfalls auch Ernährungsempfehlungen, Kräuteranwendungen und andere Einsätze gemäß der - vor allem - fernöstlichen Tradition einbezogen.

_____________________________________

[1] Eklektizismus bezeichnet einen Ansatz, in dem Aspekte unterschiedlicher Richtungen und Stile zusammengeführt werden. Die Auswahl folgt dabei einer grundlegenden Bewertung, ob der jeweilige Inhalt, jeder für sich, sinnvoll und brauchbar erscheint.