Der Konfuzianismus, "Lehre der Gelehrten" (Rujia), entstand im 6. Jahrhundert vor Christi Geburt und beruht auf den Lehren von Meister Kong (Kong Fu Zi) oder Konfuzius, wie er im Westen genannt wird. Er ist - neben dem Daoismus - eine der beiden großen Geistesströmungen, die ihren Ursprung in China haben.