Der Daoismus entstand in China in der Zeit der Streitenden Reiche (475 v. Chr. bis 221 v. Chr.) und breitete sich später vor allem nach Korea und Japan aus. Als Ahnherr dieser Geistesströmung gilt Laozi, der Verfasser des Daodejing.