Die Dokumentation zu Shiatsu wurde mit 2. November nochmals aktualisiert und erweitert . Es wurden z.B. auch Informationen zum Datenschutz, Vorlagen und Informationen zu CAM integriert: 

Die Dokumentation zu Shiatsu als Beruf wurde aktualisiert und erweitert - und dabei (durch Hinzunahme weiterer Inhalte und neuer Strukturierung) deutlich übersichtlicher und umfangreicher: 

Im Protokoll der Gewerbereferententagung 2017 hält das Ministerium explizit fest, dass die  Fortbildungsverpflichtung (40 Stunden innerhalb von fünf Jahren) auch bei ruhendem Gewerbe aufrecht bleibt: 

Die Informationen zur Ausübung von Shiatsu als Inhaber des Vollgewerbes Massage (vor der Massage-Verordnung 2003) und zur entsprechend verpflichtenden Fortbildung wurden ergänzt: