Die heute gebräuchliche und anerkannte Lateinumschrift für chinesische Ausdrücke und Namen ist Hanyu Pinyin. Ihre wichtigsten Regeln für die Aussprache sind:

B, D, F, G, K, L, M, N, P, T entsprechen in ihrer Aussprache in etwa den deutschen Konsonanten

Abweichend ausgesprochen werden folgende Konsonanten und Konsonantenkombinationen:C wie TZ (in Sitzhöhe)

Für folgende Vokale und Vokalkombinationen gilt eine vom Deutschen abweichende Aussprache:UEW und Y gelten im Chinesischen als reine Vokale (nicht als Halbvokale wie in der deutschen Sprache) und werden in der Pinyin-Transkription bei anlautlosen Silben mit U (dann W; gesprochen wie das W im englischen "way") und I (dann Y; gesprochen wie das Y im englischen "you") geschrieben.

Für folgende Vokale und Vokalkombinationen gilt eine vom Deutschen abweichende Aussprache:

Cwie TZ(in Sitzhöhe)
CHwie TSCH(in Patschhand)
Hwie CH(in Buch)
Jwie englisch J(in engl. jeep)
Qwie TJ(in Tja)
Rwie englisch R(in engl. right)
Swie ß(in muß)
SHwie SCH(in Schnee)
Xwie CH(in ich)
ZZwie ZZ(in Pizza)
ZHwie DSCH(in Maharadscha)

Für folgende Vokale und Vokalkombinationen gilt eine vom Deutschen abweichende Aussprache:

Inach C, CH, R, S, SH, Z, ZH wird "I" nicht gesprochen Uwie U(in Hut)Unach J, Q, X und Y wie Ü(in über)IEwie JE  wie Ü + E AIwie AI(in Mai)UAIwie englisch Why(in Why)EIwie EH(in Reh)UIwie englisch Way AOwie AU(in Raum)OUwie englisch OW(in engl. low)IUwie englisch EO(in engl. Leo)IANwie JEN(in jap. YenENwie EN(in Namen)ENGwie ÖNG ONGwie UNG(in Adelung)IONGwie JUNG 

Iwie I(in Fieber)
Inach C, CH, R, S, SH, Z, ZH wird "I" nicht gesprochen 
Uwie U(in Hut)
Unach J, Q, X und Y wie Ü(in über)
IEwie JE 
UEwie Ü + E 
AIwie AI(in Mai)
UAIwie englisch Why 
EIwie EH(in Reh)
UIwie englisch Way 
AOwie AU(in Raum)
OUwie englisch OW(in engl. low)
IUwie englisch EO(in engl. Leo)
IANwie JEN(in jap. Yen)
ENwie EN(in Namen)
ENGwie ÖNG 
ONGwie UNG(in Adelung)
IONGwie JUNG 

W und Y gelten im Chinesischen als reine Vokale (nicht als Halbvokale wie in der deutschen Sprache) und werden in der Pinyin-Transkription bei anlautlosen Silben mit U (dann W; gesprochen wie das W im englischen "way") und I (dann Y; gesprochen wie das Y im englischen "you") geschrieben.