Bestehen Nackenschmerzen länger als 12 Wochen, so werden sie als chronisch bezeichnet. In den meisten Fällen können neurologische oder sonstige körperliche Störungen ausgeschlossen werden, die Ursachen bleiben aus der Sicht der westlichen Medizin...

2015 erhielt Frau Tu Youyou, ausgebildet in westlicher Pharmakologie, den Nobelpreis für Medizin für ihre Entdeckung eines natürlichen Anti-Malaria-Wirkstoffes. Diesen entdeckte sie in einer weltweit verbreiteten Pflanze, die in der Literatur der...

Verwirrung entsteht oft durch Begriffe, die einer Vorstellungswelt entstammen, die unser Wirklichkeitsverständnis nicht (mehr) adäquat abbildet. Ein Beispiel dazu hat Wilfried Rappenecker in der letzten Ausgabe mit Jaki angeführt, dass er als...

Statistisch gesehen, so Silvia Eberl-Kadlec, sind Herz-Kreislaufbeschwerden weltweit die häufigste Todesursache und (chronischer) Bluthochdruck ist in den industrialisierten Staaten im fortgeschrittenem Alter eine nahezu übliche Erkrankung. Silvia...

Meridiane, in denen Qi (und – korrekterweise – auch Blut, Xue) fließen, bilden einen wesentlichen Anteil am Erklärungsmodell der chinesischen Medizin. Sie beschreiben wichtige Zusammenhänge von Funktionen im menschlichen Körper und dessen Regulation...