Voraussetzung für den Abschluss der Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin, zum Shiatsu-Praktiker gemäß den geltenden Ausbildungsrichtlinien des Dachverbandes ist eine dreijährige Ausbildung, deren Unterricht mindestens 700 Stunden umfasst. Um die für die gesamte Ausbildung anfallenden Kosten abschätzen zu können, dient die nachfolgende Aufstellung der erforderlichen Ausbildungsinhalte (Preiskalkulation: Mai 2015):

 

Basiskurse

Zen-Shiatsu
(2 Wochenenden a 240 Euro)
Euro 480.-
Meridian-Massage
(2 Wochenenden a 240 Euro)
Euro 480.-
Dynamische & Basistechniken
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.-
Grundlagen von Shiatsu & Traditioneller Fernöstlicher Medizin
(2 Wochenenden a 240 Euro)
Euro 480.-
GesamtEuro 1.680.-

 

Aufbauseminare

Tiefes Shiatsu
(6 Tage)
Euro 510.-
Körperarbeit
(7 Tage)
Euro 610.-
Diagnostik & Integration
(2 Wochenenden a 240 Euro)
Euro 480.-
Praxis der Diagnostik
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.-
Schröpfen, Moxibustion & Pulsdiagnostik
(1 Tag)
Euro 130.-
Schwangerschaftsbehandlung
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.-
GesamtEuro 2.210.-

 

Verpflichtende Vertiefungsseminare

Begleitende Gesprächsführung
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.-
Einführung in die Pathologie
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.-
GesamtEuro 480.-

 

Anatomie und Physiologie

Anatomie 1
(1 Wochenende a 240 Euro))
Euro 240.-
Anatomie 2
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.-
Physiologie 3 (Erlebnis Körper)
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.-
GesamtEuro 720.-

 

Vertiefungsseminare nach Wahl

Wahlfach
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.- (ca.)
Wahlfach
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.- (ca.)
Wahlfach
(1 Wochenende a 240 Euro)
Euro 240.- (ca.)
GesamtEuro 720.- (ca.)

 

Praxis

5 PraxistageEuro 475.-
20 ÜbungsabendeEuro 300.-
GesamtEuro 775.-

 

Supervision

10 Supervisions- und StudienabendeEuro 600.-
GesamtEuro 600.-

 

Die Gesamtkosten für die oben angeführten Ausbildungsteile (Preiskalkulation März 2016) betragen ca. Euro 7.185.-, die sich auf drei Ausbildungsjahre verteilen. Lernbehelfe (Skripten) sind in den Kurskosten inbegriffen.

Nicht enthalten sind in dieser Kalkulation jedoch die Kosten für die ab 1. Juli 2001 verpflichtenden Kurse in Hygiene (15 Stunden) und Erste Hilfe (15 Stunden), die Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Rahmen der Intensivseminare, die in einem Seminarzentrum stattfinden (Einzelheiten können Sie den jeweiligen Seminarbeschreibungen entnehmen), die Kosten für die erforderlichen 15 Sitzungen bei einer Shiatsu-PraktikerIn wie auch die mit der Abschlussprüfung und Diplomausstellung verbundenen Aufwendungen und Vereinsbeiträge (wie z.B. die Mitgliedschaft im Österreichischen Dachverband für Shiatsu).

Bitte beachten Sie, dass dieser Berechnung die Preiskalkulation für März 2016 zugrunde liegt und dass sie lediglich der persönlichen Orientierung dienen soll und kann. Änderungen und Irrtümer sind dementsprechend vorbehalten!